Donald Trump: Wie wurde er zum Präsidenten gewählt und welche Folgen hat dies für die Finanzmärkte?

Donald Trump: Wie wurde er zum Präsidenten gewählt und welche Folgen hat dies für die Finanzmärkte?

23. November 2016Tags: Keine Kommentare Daniel Gutjahr

Wie wir mittlerweile wissen, wurde Donald Trump zum 45. Präsidenten der USA gewählt. Obgleich das wahrscheinlich nicht der Kandidatenwunsch der meisten deutschen Staatsbürger war, so haben die Amerikaner ihren Kandidaten gewählt. Aber wie kam es eigentlich dazu, dass Donald Trump die Wahl für sich entscheiden konnte und welche Folgen wird seine Wahl auf die Märkte haben?

Einer der uramerikanischsten Werte ist der American Dream; der Wunsch, dass es jeder Mensch, egal woher er wirtschaftlich oder geografisch stammt, schaffen kann, einen höheren Lebensstandard zu erreichen. Faktisch sind jedoch viele Amerikaner überschuldet; die Hochschulausbildung kann alleine für den Bachelorabschluss schon mehrere Tausend oder bei einer privaten Universität von gewissem Ruf, mehrere Hunderttausend Euro kosten. In Boomzeiten, wie beispielsweise während der New Economy, ist das nicht so dramatisch. Solche Boomzeiten sind jedoch selten und halten zumeist auch nicht sehr lange an.

Neben den Schulden für die Hochschulausbildung müssen Amerikaner auch die Kosten des normalen Lebens bestreiten. Von wenigen Ausnahmen, wie beispielsweise New York City, abgesehen, ist es für Amerikaner praktisch unmöglich, das tägliche Leben ohne einen fahrbaren Untersatz zu navigieren. Dieser kostet ebenso Geld, wie der diesbezügliche Unterhalt (beispielsweise Kosten für Benzin und Reparaturen).

Dazu kommt, dass die Kosten für Universitäten in den letzten Jahrzehnten enorm angestiegen sind, die inflationsbereinigten Gehälter sind es jedoch nicht. Dazu herrscht in den USA eine starke Einkommensschere. Einige wenige besitzen sehr viel, es gibt eine kleiner werdende Mittelschicht und einige Millionen Menschen, welche sich am Existenzminimum befinden. Diese Probleme gab es auch schon vor Obama und sind für viele Amerikaner eine reale Sorge. Dadurch das Trump als Geschäftsmann bekannt ist (obgleich sein diesbezüglicher Erfolg umstritten ist) und sehr selbstüberzeugt auftritt, hat er es geschafft, Menschen mit seiner Außendarstellung für sich zu gewinnen, obgleich er keine vorherige politische Erfahrung gewonnen hat. Mit Trump weiss keiner so genau was kommen wird; das verunsichert auch die Finanzmärkte.

Gerade die Märkte mögen Unsicherheit eigentlich weniger. Deswegen sind sie kurz nach dem Bekanntwerden von Trumps Wahlerfolg auch ein wenig abgesunken, allerdings deutlich weniger, als nach dem Brexit. Daraufhin stabilisierten sie sich wieder halbwegs schnell; es scheint also, als ob die Märkte Donald Trump erst einmal eine Chance geben wollen.

Es wird interessant zu sehen, welche Handlungen Trump in Zukunft vornehmen wird, da diese einen deutlich ausgeprägteren Einfluss auf die Märkte haben können. Falls sich Trump beispielsweise dafür entscheidet, dass Militär weiter aufzurüsten, so könnte sich das positiv auf die Aktien von Rüstungskonzernen auswirken. Entscheidet er jedoch, einen Krieg zu führen oder etwas anderes irrationales zu machen, was große Unsicherheit hervorruft oder eventuell zu globalen Stabilitätsproblemen und somit weltweiter Sorge führen kann, so ist es gut möglich, dass die Märkte starke Einbußen erleiden. Es wird spannend zu beobachten, was für ein Präsident Donald Trump wird. Seine Worte über Hillary klangen nach der Wahl auch deutlich freundlicher, als während dem Wahlkampf. Sein Wahlerfolg hat jedoch bewiesen, dass die Unzufriedenheit mit dem Establishment auch jenseits des Atlantiks angekommen ist. Politiker sollten sich deshalb ernsthaft fragen, wie es dazu kommen kann und wo es ihrerseits Änderungsbedarf gibt.

written by Mr. Busche

Kommentare

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

Popular Posts

Verbandsgründung
Verbandsgründung
Der Bundesverband für Young IT-Professionals in der Finanzwirtschaft befindet sich in der Gründungsphase. Nach Zusammenstellung des Gründungsteams beginnt die Planung der Gründungsversammlung, die im Laufe des Jahres stattfinden soll. Die Bekanntgabe des genauen Termins erfolgt in einer separaten Einladung. Parallel läuft der Aufbau einer Internetpräsenz des Verbandes, die mit der Veröffentlichung dieser Website ihre Anfänge […]
read more ←
Test Spezialist – Berufe in der IT
Test Spezialist – Berufe in der IT
Test Spezialist Software Test Spezialisten sind dafür zuständig, eine Software zu testen und hinsichtlich ihrer Funktionalität zu prüfen. Meist werden sie vor dem Relaunch eines Programms eingesetzt, um mögliche Fehler frühzeitig zu identifizieren und die getestete Software zu optimieren. Dem Testen einer Software kommt eine hohe Bedeutung zu, denn an ihrer Funktionsfähigkeit hängt die Zufriedenheit […]
read more ←
Was ist eigentlich ein partizipativer Führungsstil? – #1
Was ist eigentlich ein partizipativer Führungsstil? – #1
Ein partizipativer Führungsstil – Was ist das eigentlich? In unserer zweiwöchigen Serie zeigen wir Ihnen die Vorteile und Nachteile eines solchen Führungsstils. Ein partizipativer Führungsstil zeichnet sich dadurch aus, dass die Meinungen und Gedanken der Mitarbeiter in den Entscheidungsprozess eingebunden werden. Die Führungskraft muss hierbei lernen, sich im Hintergrund zu halten. Daraus resultiert ein erhöhtes […]
read more ←

Pin It on Pinterest

Share This